Startup Onkel Wolle im Gründerinterivew

Beim letzten German.Venture.Day, der dieses Jahr gemeinsam mit VentureCapital Magazin und dem Private Equitiy Forum NRW ausgerichtet wurde, gewann das Team von Onkel Wolle unseren Nachwuchs-Förderpreis.
Onkel Wolle vermittelt professionelle Begleitung beim Gebrauchtwagenkauf und ist seit Mitte Mai in den Räumlichkeiten des EZW. Im Moment baut das Team weiter seine Unternehmensaktivitäten aus und hat sich ein wenig Zeit für ein kleines Gründerinterview genommen:


Hallo Gianna, gemeinsam mit Deinem Team bist Du vor einiger Zeit mit dem Projekt Onkel Wolle gestartet. Erzähl doch mal, wer ist Onkel Wolle und was genau macht ihr?

Der echte Onkel Wolle ist der Onkel meiner Mitgründerin Katja und war vor seiner Rente Kfz-Mechaniker. Er hat sich mit Katja Gebrauchtwagen angeschaut und sie beim Kauf beraten. Er hat ihr enorm geholfen, mit mehr Sicherheit an den Autokauf heranzugehen. Aus dem Gefühl, bzw. dem Gedanken jedem
dasselbe ermöglichen zu können, ist die Idee zu Onkel Wolle entstanden.

Bei uns steht Onkel Wolle für jeden Kfz-Mechaniker aus unserem Netzwerk, der Gebrauchtwagenkäufer zum Kauf begleitet und vor Ort sein fundiertes Urteil und ehrlichen Rat gibt – genau wie der Onkel aus der Familie. Da die meisten von uns wenig Ahnung von Autos haben, viele aber auf einen Rat angewiesen sind, muss sich ab jetzt niemand mehr nur auf die Angaben des Verkäufers verlassen. Wir stellen mit Onkel Wolle einen qualifizierten Profi an die Seite, der direkt vor Ort berät, eventuelle Unsicherheiten nimmt und auf Wunsch auch die Probefahrt durchführt.

Der echte Onkel Wolle ist der Onkel meiner Mitgründerin Katja und war vor seiner Rente Kfz-Mechaniker.

Wenn ich jetzt mit der Hilfe von Onkel Wolle einen Gebrauchtwagen kaufen möchte, wie kann ich mir den Ablauf vorstellen?
Sehr einfach. Sobald man sein Traumauto im Web oder beim kleineren Händler gefunden hat, geht man auf unsere Plattform. Dann sind es nur noch 4 Schritte bis zum Happy End. 🙂
Um eine Kaufbegleitung zu buchen, schickt man uns den Link bzw. ein paar Daten zu dem Auto und gibt an, in welchem Zeitfenster sowohl der potentielle Käufer als auch der Verkäufer Zeit für eine Besichtigung haben. Wir suchen dann den passenden verfügbaren Experten in der Nähe raus und leiten ihm die Infos zum jeweiligen Auto weiter. Dann kann die Begleitung schon losgehen. Unseren Experten trifft man vor Ort direkt beim Fahrzeug. Er schaut sich das Auto rund 20 Minuten an, führt auf Wunsch die Probefahrt mit dem Kunden durch, und gibt ultimativ natürlich den Ratschlag für oder gegen den Kauf. Mithilfe seiner Einschätzungen hat man die Möglichkeit, auch die Preisverhandlung sehr fundiert vorzunehmen, da er vor Ort gut abschätzen kann,
was die Behebung eventueller Mängel kosten würde.

Wer gehört alles zum Team Onkel Wolle und wie habt ihr euch kennengelernt?

Onkel WOlleZum Onkel Wolle-Team gehören noch Katja und Markus. Markus und ich haben zusammen Abi gemacht. Katja haben wir beim gemeinsamen BWL Studium in Duisburg kennengelernt. Und, nicht zu vergessen, Labrador und Teammaskottchen Sam :).

Bisher haben wir schon sehr von der kreativen Atmosphäre im EZW profitiert. Zum einen gibt es uns als Team einen weiteren Motivationsschwung, zum anderen erleichtert das Arbeiten umgeben von Startups in ähnlichen Situationen viele Fragen.

 

Wie konnte Euch das EZW in der kurzen Zeit helfen und wie gefällt es Euch?

Uns gefällt es sehr gut! Bisher haben wir schon sehr von der kreativen Atmosphäre hier profitiert. Zum einen gibt es uns als Team einen weiteren Motivationsschwung, zum anderen erleichtert das Arbeiten umgeben von Startups in ähnlichen Situationen viele Fragen. Wir haben hier schnelleren Zugang zu Fachkräften wie Fotografen, Grafikdesignern etc. Vor allem aber hilft es, sowohl mit dem Team des EZW als auch den anderen Startups hier vor Ort Sparringpartner zu haben, mit denen man sich über ähnliche Probleme/Fragestellungen austauschen kann. Ganz besonders hilft uns hierbei die professionelle Beratung von Tim Kahrmann, Geschäftsführer des EZW, der uns hinsichtlich des Marktzugang und Marketing-Konzepten sehr gute Hilfestellung leistet.

Wir müssen kommunizieren: „Hey wir sind jetzt da und diese – in der Form – neue Dienstleistung gibt es jetzt und kann gebucht werden.

Was waren die bisher schwierigsten Hürden als junges Startup Unternehmen und was müsst ihr noch meistern?

Die Hürden sind wahrscheinlich vergleichbar mit anderen Startups. Konzeptfindung ist dabei noch das Leichteste. Schwieriger wird es, sich mit einem kleinen Budget so bekannt wie möglich zu machen. Wir müssen kommunizieren „Hey wir sind jetzt da und diese – in der Form – neue Dienstleistung gibt es jetzt und kann gebucht werden.“ Onkel Wolle muss präsenter werden und sich in den Köpfen aller Gebrauchtwagenkäufer verankern.

Was steht bei Euch als nächstes an und wo seht ihr Onkel Wolle in einem Jahr?

Im Moment weiten wir unser Netzwerk an Werkstätten im Ruhrgebiet aus, sodass man sich bald bundesweit von Onkel Wolle beim Autokauf begleiten lassen können. Idealerweise hat bis Ende des Jahres jeder Zugang zu seinem persönlichen Onkel Wolle. Unser klares Ziel ist, niemand muss beim Autokauf mehr die Katze im Sack kaufen. Wir schaffen da Abhilfe. 🙂

Comments are closed.