Startup DriveUs im Gründerinterview

Das Startup DriveUs, hat sich im April diesen Jahres dem Gründerstipendium des EZW angeschlossen, hier folgt nun das spannende Gründerinterview:

Hallo ihr drei, gemeinsam habt ihr das Startup DriveUs gegründet. Erzählt doch mal, was ist DriveUs und was genau macht ihr?

Mit DriveUs wollen wir es ermöglichen, die schönsten Gebiete Deutschlands auf der Straße zu erkunden. Auf unserer Plattform wird es möglich sein, die schönste Route, unter Berücksichtigung der Präferenzen der Fahrer zu finden – oder kurz: Mit DriveUs erleben Auto- und Motorradliebhaber den schönsten Tag im Monat!

Die Idee kam unserem Mitgründer Carl, als er frisch nach Witten zog und die Gegend mit seinem Auto erkunden wollte. Nach langer Recherche im Internet musste er frustriert feststellen, dass es keine Webseiten mit Routen gibt, die seinen Erwartungen entsprachen.

Wer gehört alles zum Team DriveUs und wie habt ihr euch kennengelernt?

DriveUs_Logo

Unser Team besteht aus drei Gründern: Erik, Nils und Carl. Wir studieren gemeinsam Management an der Universität Witten/Herdecke und haben uns im Rahmen eines Kurses zum Thema Startup kennengelernt.

Wie kam der Entschluss zustande, gemeinsam den Schritt in Richtung Gründertum zu wagen?

Während des zusammen besuchten Startup-Kurses haben wir gemerkt, dass die Chemie zwischen uns stimmt und dass das von uns erkannte Potential im Markt bei dem abschließenden Pitch auch von der hochkarätigen Jury bestätigt wurde. Dies hat uns dazu ermutigt, weiter an unserer Lösung zu feilen.

In welcher Phase befindet sich DriveUs derzeit und was war die bisher schwierigste Hürde, die ihr überwinden musstet?

Wir sind aktuell dabei, unsere Website und unsere Produkte in den letzten Zügen für unseren Marktstart in Q3 vorzubereiten und Feedback zu unserer Idee und unseren ersten Routen in der Branche zu sammeln. Die schwierigste Hürde für uns ist immer noch die Balance zwischen Arbeit und Studium zu finden.

SONY DSC

v.l.n.r.: Erik, Carl, Nils

Worauf seid ihr besonders stolz, welche Idee wurde bereits erfolgreich umgesetzt?

Besonders stolz sind wir auf die bereits von uns erschlossenen und aufbereiteten Routen, welche von Experten aus der Szene als schön und abwechslungsreich bewertet worden sind. Erfolgreiche Umsetzungen sind unter anderem unsere sich im Endspurt befindende Website und ein Prototyp unseres Roadbooks.

Inwieweit hat euch das EZW und besonders das Gründerstipendium unterstützen können und wovon konntet ihr bisher am meisten profitieren?

Das EZW ermöglicht es uns durch die professionelle Büroumgebung losgelöst jeglichen Unistresses konzentriert an unserer Idee zu arbeiten. Besonders profitieren konnten wir zusätzlich von dem Erfahrungsaustausch mit anderen Startups und der Möglichkeit auf Feedback und Unterstützung von Experten aus den unterschiedlichsten Bereichen zurückgreifen zu können.

Was stehtbei Euch als nächstes an und wo seht ihr DriveUs in einem Jahr?

Wie bereits kurz erwähnt steht als nächster große Schritt der Markteintritt in Q3 2018 an. Dieser befindet sich schon in der Vorbereitung und wird von uns gespannt erwartet. Im kommenden Jahr wollen wir unsere Routen-Datenbank enorm vergrößern und durch Feedbackrunden unsere User-Experience verbessern, um noch besser auf die einzelnen Bedürfnisse unserer Kundengruppen eingehen zu können.

Kontakt: www.driveus.de

Instagram: driveusofficial

Comments are closed.