Prof. Dr. Sabine Bohnet-Joschko

Prof Dr Bohnet-Joschko

Prof. Dr. Sabine Bohnet-Joschko entwickelte 2008 das Konzept der „GründerGeneration“, ein didaktisches Format als Einstieg in das Studium der Wirtschaftswissenschaft, das frühzeitig die Erprobung unternehmerischen Denkens ermöglicht, indem es schon Erstsemester zur Entwicklung einer eigenen Gründungsidee herausfordert – es ist bis heute als „Gründerwerkstatt“ in den Studiengängen der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft verankert.
Sabine Bohnet-Joschko hält die Walcker-Stiftungsprofessur für Management und Innovation im Gesundheitswesen der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Universität Witten/Herdecke. Sie kann sich für Innovationen aller Art in Gesundheitswirtschaft und –systemen begeistern, forscht zu Wissenstransfer in und zwischen Organisationen, koordiniert die Selbstverpflichtung der Fakultät zu den „Principles for Responsible Management Education“, beobachtet mit Interesse das Phänomen Social Entrepreneurship und freut sich über viele studentische Initiativen und Gründungen auch zur Förderung einer Nachhaltigen Entwicklung.

Position: Professur für Management im Gesundheitswesen