Prof. Dr. Stefan Zimmer

zimmer_stefan

Prof. Dr. Stefan Zimmer studierte  nach einer Lehre und sechs Jahren Tätigkeit als Finanzbeamter der saarländischen Finanzverwaltung von 1983-1988 Zahnheilkunde an der Freien Universität Berlin und schloss 1988 seine Promotion zum Dr. med. dent. ab. Nach einer Tätigkeit in zwei Berliner Zahnarztpraxen wechselte er 1990 an die Universität Marburg und 1991 zurück an die Zahnklinik Nord der Freien Universität Berlin, die ab 1994 zur Humboldt-Universität Berlin gehörte. 1994 erfolgte der Abschluss der Facharztausbildung zum Zahnarzt für Öffentliches Gesundheitswesen und im Jahre 2000 die Habilitation. 2001 war er Visiting Scientist an der University of Kansas in Lawrence und der University of Missouri in Kansas City. 2003 folgte die Ernennung zum stellvertretenden Leiter der Abteilung für Zahnerhaltung und Präventivzahnmedizin der Charité Berlin. Von 2003 bis 2006 war Zimmer Stellvertretender Direktor der Poliklinik für Zahnerhaltung und Präventive Zahnheilkunde der Uni Düsseldorf; 2005 wurde er zum Außerplanmäßigen Professor ernannt und 2006 zum kommissarischen Direktor der Poliklinik.

Seit 2008 ist er Leiter der Abteilung für Zahnerhaltung und Präventive Zahnmedizin an der Universität Witten/Herdecke und Dekan bzw. Departmentleiter für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde.

Zimmer ist Träger des Ehrenzeichens des Bundesverbandes der Zahnärzte im Öffentlichen Gesundheitsdienst (1998), des Hufeland-Preises (2006) sowie der Tholuck-Medaille (2013). Er ist Vorsitzender der Aktion zahnfreundlich e.V. und Präsident von Toothfriendly International.